Kopfläuse - was tun

Das Wichtigste vorweg: Kopflausbefall hat nichts mit der Hygiene zu tun. Läuse fühlen sich auch auf sauberen Köpfen wohl; auf dunklen und auf blonden Haaren, bei Jungs und bei Mädchen. Läuse verbreiten sich hauptsächlich durch direkten Kopf zu KopfKontakt; springen oder fliegen können sie nicht. Anstecken durch Haustiere ist nicht möglich. Auch eine Übertragung über Wasser (Schwimmbad) ist nicht bekannt.

Vom Kindergarten bis zum Ende der Primarstufe nehmen sich ein Team von erfahrenen Damen der Lauskontrolle in den Schulen der Schule Wehntal an. Jeweils nach den Sommerferien und je nach Bedarf werden die Kinder auf Kopfläuse untersucht.

Es ist wichtig, dass Sie bei Lausbefall die Lehrperson informieren. Nur so kann die Ausbreitung der Läuse möglichst rasch eingedämmt werden.

Wie Sie am besten gegen die Läuse vorgehen, entnehmen Sie bitte dem Merkblatt dazu.

Download Merkblatt