Lesenacht

Alle zwei Jahre entführt der Elternrat die Kinder in die faszinierende Welt der    Geschichten, Märchen und Bücher.

Lesenacht 2021

Am Freitag, 12. November 2021 herrschte in der Abenddämmerung noch emsiges Treiben auf dem Schulgelände der Primarschule Mammutwis: eine Lesenacht im Taschenlampenschein für Kindergartenkinder. Coronabedingt vom Frühjahr auf den Herbst verschoben und auf Kiga beschränkt, fand die traditionelle Lesenacht dieses Jahr nun im Freien und im Rahmen der Schweizer Erzählnacht statt. Das spannende Thema lautete: «Unser Planet – unser Zuhause».

Bereits kurz vor Beginn um 18 Uhr konnte man die Kinder ausgerüstet mit Taschenlampen, Sitzkissen und warm eingepackt ankommen sehen. Voller Vorfreude versammelten sie sich zunächst vor der Turnhalle beim wärmenden Schein der Feuerschale, wo sie willkommen geheissen und in vier Gruppen eingeteilt wurden. Danach wurde der Ablauf erklärt. Jede Gruppe durfte in Begleitung eines Erwachsenen vier verschiedene Posten ablaufen. An jedem einzelnen Posten wurden unterschiedliche Aktivitäten geboten. Mal wurde die Geschichte eines Faultiers erzählt, das sich durch nichts von seinem angestammten Baum trennen liess, nicht einmal dann, als dieser schon längst zu einem Stuhl verarbeitet worden war. Dann durften die Kinder selbst Hand anlegen und nach dem Vorlesen eines Sachbilderbuchs einen Abfallberg in passende Boxen sortieren. An einer weiteren Station wurde die Geschichte «Meine Freundin Erde» vorgetragen, eine Liebeserklärung an unseren Heimatplaneten und eine Aufforderung, ihn zu schützen. Stärken konnten sich die Kinder dann am Verpflegungsposten, wo es Hot Dogs und leckeren Punsch zum Aufwärmen gab. Kurz vor 20 Uhr fanden sich alle wieder an der Feuerschale zum krönenden Abschluss ein. Es wurden gemeinsam Marshmallows geröstet und Lieder gehört, bevor die Kinder mit leuchtenden Augen den inzwischen eingetroffenen Eltern übergeben wurden.

Insgesamt lässt sich ein überaus positives Fazit dieses Anlasses ziehen. Die Kindergartenkinder waren mit Begeisterung dabei, lauschten gebannt den Geschichten und konnten stimmungsvoll für ein wichtiges Thema sensibilisiert werden. Nochmals tausend Dank an alle Beteiligten, die ebenfalls zur positiven Stimmung beitrugen, verlorene Handschuhe suchten und die Kinder gut gelaunt von Posten zu Posten lotsten.

Die nächste Lesenacht ist für 2023 geplant.